30. November 2021

Strom- und Gaszählerablesung vom 1. bis 30. Dezember

Ab dem 1. Dezember sind die Zählerableser im Auftrag der Greizer Energienetze GmbH wieder unterwegs und erfassen – unabhängig vom Energieversorger - in allen Haushalten des Versorgungsgebietes die Strom- und Gaszählerstände. Die Ablesung findet, solange kein Berufsverbot für Dienstleister vorgeschrieben wird, statt und wird selbstverständlich unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften durchgeführt.

Zur Unterstützung einer sicheren und kontaktarmen Ablesung bitten wir Sie, dem jeweiligen Ableser einen leichten Zugang zu den Zählern zu ermöglichen. Bitte halten Sie den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 m zum Ableser ein, tragen Sie – ebenso wie der Ableser – eine Mund-Nasen-Bedeckung und lüften Sie die entsprechenden Räumlichkeiten vor der Ablesung möglichst gründlich durch. Sollten Sie sich krank fühlen oder in Quarantäne befinden, teilen Sie dies dem Ableser bitte unbedingt vor dem Eintreten mit!

Zur Kontaktvermeidung stehen Ihnen auch viele Möglichkeiten offen, Ihren Zählerstand selbst bei uns zu melden: Senden Sie uns eine SMS (0175 9781052), eine E-Mail: zaehlerstand, ein Fax (03661 614-409) oder nutzen Sie das Formular unter www.gen-greiz.de/netznutzung/zaehlerstand-melden/. Bitte denken Sie dabei daran, die Zählernummer, alternativ Ihre Adresse und den Namen des Anschlussnehmers und den Zählerstand ohne Nachkommastellen anzugeben.

Einige Kunden in ausgewählten Ortsteilen werden vom Netzbetreiber per schriftlicher Information um Selbstablesung gebeten.

Von persönlichen Besuchen in unserem Kundenbüro bitten wir möglichst abzusehen. Selbstablesekarten können Sie zu jeder Tageszeit in unseren Briefkasten einwerfen.